„Ärger um Baguetteladen von Nazi-Rocker“

Lilienthal – Wirbel um einen der Angeklagten im Angst-Prozess.
Hannes O. betreibt in Lilienthal den Gastro-Betrieb „Baguette de France“, verkauft dort Gerichte wie Crêpe Suzette, Baguette „Paris“, Salat „Nizza“, Gyros und Pizza.
Dagegen macht jetzt die Initiative „Ladenschluss 2.0“ mobil, verteilte rund 1000 Flugblätter im Ort. Titel: „Baguette de France gehört einem Nazi.“ Hintergrund: Hannes O. gilt in der rechtsradikalen Szene als Kultfigur.
Auf dem Flugblatt heißt es unter anderem: „​Hannes ist seit Jahren in der…​Hooligan-Band „Kategorie C“ Sänger, die bei rechten Veranstaltungen auftritt.“
Der Ladenbesitzer hat jedoch juristisch erwirkt, dass die Initiative die Zettel wieder einsammeln musste.

An dieser Stelle distanzieren wir uns von diesem Artikel.
Es hat und wird niemals eine Kooperation mit diesem menschenverachtenden, sozialdiskriminierenden , rechtspopulistischen Schmierblatt geben.
Die enthaltenen Informationen entstammen nicht unserem Bündnis und sind nicht wahrheitsgemäß.